• Neu

Helix 5 CHIRP SI GPS G2 - Humminbird Fishfinder

689,00 €
HELIX 5 Sonar  CHIRP SI GPS G2

Technische Daten:

CHIRP Side Imaging®
CHIRP Down Imaging®

180° Gesamtdeckung
455 kHz / (2) 85° @-10db

CHIRP Digital Sonar
200 kHz / 20° @-10db
83° kHz / 60° @-10db
Tiefe: 30 m (SI/DI) 457 m
4000 W (PTP), 500 W (RMS)
Precisision GPS

Bildschirmgröße: 5 Zoll

Optional:
NAVIONICS Plus / Humminbird AutoChart
Menge
0 Tage

  • 36 Monate Garantie 36 Monate Garantie
  • kostenloser Versand in Deutschland (ohne Inseln) kostenloser Versand in Deutschland (ohne Inseln)
  • Auf Wunsch Einbau-Service Auf Wunsch Einbau-Service

Humminbird Helix 5 CHIRP SI GPS G2 Side Imaging Echolot

Beim Humminbird Helix 5 CHIRP SI GPS G2 Echolot darf man sich ernsthaft fragen, was dieses Gerät überhaupt in der Einstiegsklasse zu suchen hat. Ausgestattet mit echtem CHIRP, bei dem Sie sowohl das Frequenzband als auch Start- und Endfrequenz des CHIRPSs wählen können, unterscheiden diesen Fischfinder maßgeblich von sogenannten "Pseudo-Chirp" Echoloten, deren Performance mit dem Humminbird Helix 5 CHIRP SI GPS G2 Side Imaging Echolot nicht zu vergleichen ist. Obendrein ist auch das Side Imaging und Down Imaging nicht nur mit SwitchFire, sondern ebenfalls mit genau dieser CHIRP Technologie ausgestattet. Vergleichen Sie selbst: Die dadurch generierten Echolotbilder sind an Klarheit, Schärfe und Detailreichtum (selbst kleine Brutfische können problemlos detektiert werden) einmalig in dieser Geräteklasse. Folgende CHIRP Frequenzen stehen dabei zur Auswahl:

SI CHIRP Frequenzen (Mit im Lieferumfang enthaltenen Geber)
455 kHz:  420-520 kHz
Tiefe:  Effektiv bis ca. 40 Meter

DI CHIRP Frequenzen (Mit im Lieferumfang enthaltenen Geber)
455 kHz:  420-520 kHz
Maximale Tiefe:  183 Meter

2D CHIRP Frequenzen (Mit im Lieferumfang enthaltenen Geber)
83 kHz:  75-95 kHz
200 kHz:  175-225 kHz
455 kHz:  420-520 kHz
Maximale Tiefe:  475 Meter

CHIRP Frequenzen (Mit optionalem Geber - z.B. für Salzwasseranwendungen)
Low: 28-75 kHz
Med: 75-155 kHz
High: 130-250 kHz
83/200: 75-155/130-250
50/200: 28-75/130-250
Maximale Tiefe:  762 Meter

Das Humminbird Helix 5 CHIRP SI GPS G2 Side Imaging Echolot ist mit dem überragenden AutoChart Live ausgestattet, mit dem Sie direkt auf dem Wasser in Echtzeit Tiefenkarten von jedem Gewässer der Welt erzeugen können. Sie werden erstaunt sein, wie wenig Sie eigentlich über Ihr Gewässer wissen. AutoChart Live wird die Art und Weise verändern, mit der Sie bislang vom Boot aus geangelt haben und Ihnen eine neue Angelwelt eröffnen. Vertikalangler kommen um das Helix 5 CHIRP SI GPS G2 ebenso wenig herum, wie Spezis, die sich dem pelagischen Angeln verschrieben haben. Ursächlich dafür ist neben der CHIRP Technik auch der Jigging Modus, den es in der 5 Zoll Klasse nur bei diesem Echolot gibt. Beides erlaubt eine besonders klare Darstellung des Köders. Vor allem aber die Identifikation von sehr dicht am Grund stehenden Räubern oder Fischen, die sich unter oder in einem dichten Futterfischschwarm aufhalten. Bei so viel High-End Echolottechnik dürfte eine kleine aber wichtige Humminbird exklusive Neuerung ohne unseren deutlichen Hinweis vermutlich untergehen: Das Helix 5 CHIRP SI GPS G2 erlaubt das Verstellen des Geberwinkels im Down Imaging! Wir müssen nicht erklären, was Sie damit beim pelagischen Angeln oder dem Vertikalangeln anfangen können.

Beim Helix 5 CHIRP SI GPS G2 ist wirklich an alles gedacht worden. Nicht umsonst ist es das absolute Top-Modell der gesamten Helix 5 CHIRP G2 Serie und richtet sich gezielt an erfahrene Bootsangler, die ihre Fänge mit den heute möglichen Echolottechniken deutlich steigern können. Wer ernsthaft auf Zander, Barsch oder Hecht angelt und deren Standplätze effizient und erfolgreich aufspüren will, kommt heute ohne CHIRP Side- und Down Imaging einfach nicht mehr aus. Die Vorteile dieser Technik sind viel zu elementar.

CHIRP Side Imaging erlaubt eine fotorealistische Darstellung der gesamten Unterwasserwelt links und rechts neben dem Angelboot. Vom sonnenbadenden Karpfen an der Oberfläche, bis zum dicht am Grund stehenden Zander wird ihnen damit nichts mehr entgehen. Finden Sie Unterwasserstrukturen, Fischschwärme, versunkene Bäume und machen Sie sich mit nur einer einzigen Fahrt ein exaktes Bild der gesamten Unterwasserwelt. Das Ganze funktioniert über 70 Meter links und rechts neben Ihrem Angelboot. Eine unglaubliche Fläche ergibt sich hieraus: Sie spannen einen Korridor von über 140 Metern Breite auf, in dem Ihnen nicht das winzigste Detail entgehen wird! Keine Coladose am Grund, kein Krautfeld, kein Schwarm von Futterfischen.

Per GPS-Kartenplotterfunktion können Sie jedes gefundene Objekt direkt auf dem 256 Farben TFT Display mit 12,7 cm Bildschirmdiagonale als Wegpunkt markieren. Natürlich geht das auch, auf den Meter genau, wenn sich das Objekt 20 Meter neben dem Boot befindet. Drehen Sie zunächst einfach eine gemütliche Runde über ein neues Gewässer, markieren Sie dann interessante Stellen oder Fischansammlungen links und rechts von Ihrem Boot und navigieren Sie später in aller Seelenruhe zu den gespeicherten Wegpunkten, um sie im CHIRP Down Imaging Modus noch einmal ganz genau unter die Lupe zu nehmen. So können Sie fangträchtige Stellen bevorzugt beangeln. Denken Sie daran: Sie sind mit CHIRP Down Imaging durchaus in der Lage, zu unterscheiden, ob es sich bei den gefundenen Fischen um gründelnde Brassen oder Zander handelt.

Selbstverständlich weist das Helix 5 CHIRP SI GPS G2 Echolot auch alle anderen Vorteile moderner Echolottechnik auf. Das normale 2D Sonar arbeitet mit SwitchFire und DualBeam Plus Technik für bestmögliche Darstellung von Fischen und Bodenstrukturen. Das Display ist beleuchtet und dimmbar, ein SD-Kartenschacht für Bildschirmschnappschüsse oder gleich komplette Echolotaufnahmen ist ebenso vorhanden wie die Möglichkeit, Wegpunkte, Spuren und Routen zu speichern. Eine einfache Humminbird UniMap Seekarte ist bereits vorinstalliert. Ernsthaften Anglern empfehlen wir jedoch ganz klar Navionics Seekarten oder das Erstellen eigener Tiefenkarten (auf allen Gewässern möglich!) mittels der integrierten Humminbird AutoChart Live Funktion. Und weil es selbst bei Profis so beliebt ist: Natürlich können Sie zwischen Sichelanzeige und Fisch-ID Anzeige umschalten, Tiefenalarme festlegen, den Bildschirm teilen, zoomen und Ihre ganz persönlichen Echoloteinstellungen und Empfindlichkeiten verändern und dauerhaft speichern.

Neu sind beim Helix CHIRP SIG GPS G2 das bereits aus den großen Helix 9 - 12 Fischfindern bekannte REFLEX Menü für eine besonders einfache Bedienbarkeit. Ebenso Shortcuts: Mit der Bestätigen-Taste können Sie jetzt die Frequenz ändern und mit den +/- Tasten die Empfindlichkeit. Alles mit einem Knopfdruck und ohne erst ins Menü zu müssen. Neu ist auch die Möglichkeit, im 2D CHIRP Sonar den Kontrastwert auszuwählen und - was uns besonders gefällt - im Side Imaging können Sie jetzt Offsetwerte für die Empfindlichkeit je Seite festlegen. Bedeutet: Wenn Sie es zum Beispiel links neben dem Angelboot mit stark ansteigenden Grund zu tun haben, kommt es dort zu sehr hellen Reflexionen, während die Signale rechts beim abfallenden Boden fast nicht erkennbar sind. Mit Side Imaging Offset können Sie jetzt einfach auf der linken SI Seite die Empfindlichkeit soweit herunterregeln, dass es zu keiner Überblendung mehr kommt, während Sie rechts auf der abfallenden Seite die Empfindlichkeit erhöhen, um im dortigen Sonarschatten Fische und Strukturen perfekt erkennen zu können.

Übrigens: Das Helix 5 CHIRP SI GPS G2 Echolot erhalten Sie (das gilt für alle unsere Echolote) auch als portable Version mit Akku und weiterem Zubehör. So können Sie Ihren Fischfinder flexibel auch auf mehreren Angelbooten verwenden. Für die optimale Zusammenstellung der dafür nötigen Komponenten, passend zu Ihrem Ansprüchen und Ihrem Angelverhalten, beraten wir Sie gerne. Kontaktieren Sie uns einfach.

32803
20 Artikel